Leseprobe (als PDF-Datei)

Die Kapelle im Moor

März 2011 (2. Auflage September 2014)
Books on Demand Verlag/Norderstedt
300 Seiten, Paperback, 9,95 Euro

Auch als E-Book erhältlich, Preis: 2,99 Euro
Für Kindle, Apple & Tolino

Inhalt:
Das Münsterland nach dem Dreißigjährigen Krieg: Im Sommer des Jahres 1668 kehrt der Schausteller und Taschendieb Daniel Wagenknecht anlässlich einer Kirchweih in das Moordorf Ahlbeck zurück, in dem er als Säugling von drei Bauern lebendig begraben wurde. Daniel will die Geheimnisse von damals lüften - und sich an den Schuldigen rächen. Begleitet wird er von seinem Ziehvater Roloff. An der Stelle im Moor, wo dieser ihn einst gefunden hat, steht nun eine geheimnisvolle Kapelle, in der ein geistig verwirrter Pater auf die Rückkehr des Satans wartet. Während alle sich auf die bevorstehende Kirmes vorbereiten, kommt Daniel dem Geheimnis des Dorfes und einem grauenvollen Verbrechen auf die Spur ...


Cover des Hörbuchs (Audible 2016)

Pressestimmen:

"Die exotische Welt der fahrenden Händler und Gaukler, zu der Daniel gehört, und die abgeschlossene Welt an der Grenze, in der die Ahlbecker leben und in der noch stets der Glaube an Hexen und Magie gegenwärtig ist, bilden den Hintergrund der Geschichte. Das Moor mit seinen Geheimnissen, Schmugglern, Zöllnern und einem dem Teufelswahn verfallenen Priester, Bauern und Zigeunern sind die Protagonisten der spannenden Handlung. Es fällt nicht schwer, das Buch in einem Rutsch zu verschlingen."
- Martin Borck, Westfälische Nachrichten, Gronau, 2. Oktober 2002 

"Sehr spannend!"
- Lutz Göllner, Zitty, Berlin, Oktober 2002

"Ein spannender Roman, dem die fundierten Kenntnisse des Autors über die Geschichte des Münsterlandes anzumerken ist. Breit erzählt erfährt der Leser viel über das dörfliche Leben in der anbrechenden Neuzeit, die noch von so manchem Aberglauben geprägt ist. Man darf gespannt sein, welche Zeit sich Mani Beckmann als nächstes nimmt, um uns die kleinen Geschichten der deutschen Provinz zu erzählen."
- Rüdiger Schön, Diabolo, Oldenburg, Juni 2003


Cover der niederländischen Ausgabe
(UTM, Enschede 2015)


Cover der Bastei-Lübbe Ausgabe
(Bergisch Gladbach 2002)

Start